Willkommen in ihrer Pension & Gaststätte Schmiedeschänke
­­

Zur Babisnauer Pappel

Von Vorstadt Zschertnitz über Mockritz, Gostritz und Goppeln zur Babisnauer Pappel (2 ½ Std.)

Die aussichtsreichen Zugänge zur Pappel führen meist über Dorf Goppeln. Der kürzeste Weg zur Pappel geht von Leubnitz- Neuostra aus. Empfehlenswert ist der Abstieg von der Pappel zur Hummelmühle im Lockwitzgrund.

1. Ausgangspunkt: Ecke Franklin- und Schnorrstrasse, Haltestelle der Strassenbahn Nr. 5.*
Bis Zschertnitz 20 Minuten – Die Franklinstrasse aufwärts bis zum Ende, dann die Reichenbachstrasse  kreuzen und in derselben Richtung Am Schanzenpark weiter.
Links der Schanzenpark eine städtische Anlag­e, mit dem sehenswerten Rosenschmuck.
Weiterhin die Lüderitzstraße fort. Am Ende dieser den Zelleschen Weg wenig links, dann rechts den breiten Fussweg an der Gärtnerei aufwärts nach Vorstadt Zschertnitz (1569 gegründet). Gasthaus zum Paradiesgarten, die Strasse halbrechts überschreiten (rechts kommt man auf der Moreau-Straße in 4 Min. zum Volkspark, Vorstadt Räcknitz) und die Münzmeisterstrasse weiter. Nach 5 Minuten über die Coschütz - Strehlener Fahrstrasse (Rechts die Mockritzer Schule).
Der Weg senkt sich hinab nach Mockritz (mokry=nass, urk. 1391; wendische Ansiedlung). Am Dorfplatz der Gasthof. Halblinks über den Dorfplatz und über die mittlere Brücke des Kaitzbaches, dann Fahrweg aufwärts. – Nach 3 Minuten vierfache Wegteilungssäule. Wenig Schritte links, dann rechts ab. Rechts folgt Mockritzer Gasanstalt. Nach 6 Minuten über eine Steinbrücke (Nöthnitzer Bach). Ziegelei; Folgt Gostritz. Am Eingang zur Ziegelei Wegteilung; in derselben Richtung aufwärts durch das Dörfchen bis zur Wegsäule von 1836.

*2016 Straßenbahn Linie 11


2. Ausgangspunkt: GeorgenPlatz****
Bis Zschertnitz  40 Min. – Genau an der Strassenbahn Nr.9** (Richtung Leubnitz-Reick) nach, Bürgerwiese und Parkstrasse entlang. Nach ¼ St. Rechts die Residenzstraße abwärtz kreuzen den Residenz-Platz und untergehen die Eisenbahnbrücke. 1 Min. hinter derselben (Strehlener Platz) halbrechts die Ackermannstraße (Strassenbahn Nr.5)*** fort; direkt ( 1/4St.) hinauf nach Vorstadt Zschertnitz. Von der Strassenbahn-Endstation) südöstl.(Alttschertnitz) fort; über Dorfplatz; Fussweg durch Lehmlager der Deutschen Baugesellschafts-Ziegelei führend. Ueberschreiten dann die Strehlen-Coschützer Fahrstrasse; in derselben Richtung weiter hinab zum trockengelegten Mockritzer Teich  (durchflossen vom Kaitzbach). An der Ost-Seite Gasthaus Grundschlösschen. Im Herbst beleben zuweilen oft seltene Wasservögel den Teich. Auf dem Teichdamme entlang; dann am Gartenzaune entlang, dann Fahrstrasse (Friedrich-August-Strasse) kreuzen und die Körnerstrasse fort; nach Passierung des Baches hinauf zum Fahrweg, rechts aufwärts durch Gostritz. An der Fahrwegsteilung links aufwärts   und durchs Dörfchen bis zur Wegsäule von 1836.

   **2016 Buslinie 75;
 *** 2016 Straßenbahn Linie 11
**** 2016 Georgplatz, Dresden



An der Wegsäule, Wegkreuzung; Richtung Fussweg nach Goppeln einschlagen, also geradeaus. Der Feldfahrweg senkt sich bald ins Tal (heiliger Grund) hinab; immer dieselbe Richtung innehalten; der Weg steigt wieder an und hört als Fahrweg ganz auf; dann halbrechts den Fussweg  mitten durch die Felder; Feldweg Kreuzen; quer durch eine tiefe Wiesenschlucht, dann Feldweg weiter. Vor dem Dorfe Wegteilung; links halten und auf die Dorfstrasse; diese links Goppeln (233m; Gasthof; Bielacks Weinschank, mit Garten), kleines, hochgelegenes Bauerndorf am Nordrande des Gebergrundes. Wir schneiden die Fahrstrasse Rippien-Kauschau (Gasthof bleibt rechts), an der Schule (rechts) vorüber und abwärts in den idyllischen Gebergrund. Unten im Tale über den Bach (Wegsäule) Richtung Golberode einschlagen; Weg stark ansteigende nach Golberode; die Dorfstrasse aufwärts; hinter dem letzten Gute (links) an der Wegs. Einen Fahrweg schneiden. Geradaus,; vor uns die Babisnauer Pappel. Nach 10 Minuten eine Fahrstrasse (rechts nach Possendorf führend) überschreiten (Wegs.). Richtung „Feldweg“ weiter. Nach 4 Minuten links zur Babisnauer Pappel (325m). Die weithin sichtbare Schwarzpappel, das Wahrzeichen des Dresdner Elbtals, wurzelt auf flacher Feldhöhe, auf Pläner. Unfern des Baumes steht der Pläner in massiger Ablagerung an. In ihm sind Versteinerungen, die das Meer in deutlichen Schichten absetzte, ziemlich häufig (Seemuscheln, Ammoniten, runde Austernschalen, die kleinen Formen des Nautilus).
Aussichtsgerüst. Prächtige Rundsicht :
Nord auf das untere Elbtal, Dresden, die Lausitzer Berge,
Ost und Südost: Sächsische Schweiz,
Süd: Erzgebirge.

Die äussersten sichtbaren Punkte:
Im NO, der Keulenberg bei Königsbrück,
im O: der Lausitzer Valtenberg, weiter rechts die Lausche,
im SO: der Hohe Schneeberg,
im S der Sattelberg und die Kippsdorfer Tellkoppe,
im N: Boxdorfer Höhen,
im NW: die hochgelegene Kirche von Wantewitz.

Grund und Boden der Pappel ist Eigentum der.GV. für die Sächsische Schweiz.
Im Jahr 1886 war die Anhöhe Standort sächsischer Vorposten.

Quelle:
Köhlers Touristenführer - Seite 5 bis 7
Der Dresdner Heimatführer
100 Ausflüge in die Umgebung Dresdens
Von Nossen bis Stolpen, von Radeberg bis Dippoldiswalde
Achte, vollständig neubearbeitete, ergänzte und verbesserte Auflage von "150 Ausflüge"
Dresden - Alexander Köhler Verlag

Babisnauer Pappel

Kontakt Pension:
Telefon: 0351 8802380 oder

Kontakt Gaststätte:
Tel.: 0351 880 23 86 zu erreichen
während der Öffnungszeiten
E-Mail: Schmiedeschaenke

Öffnungszeiten:
Dienstag-Freitag
ab 17:00 Uhr
Samstag-Sonntag
11:00 Uhr - 14:00 Uhr
und ab 18:00 Uhr
Montag geschlossen

Pension Schmiedeschänke
Sie suchen: Monteurzimmer, Privatzimmer, Fremdenzimmer, Monteur-, Arbeiter-, Baustellenunterkunft, Ferienhaus, in Dresden oder wollen in den Urlaub fliegen? Dann sind Sie in unserer nahe zum Flughafen Dresden gelegen komfortablen Pension richtig! So können Sie schon am Abend Ihr Gepäck Einchecken um danach in unserem Restaurant gemütlich zu Essen. Nach einer Nacht in unserem Haus und einem guten Frühstück starten Sie entspannt in den Urlaub. Preise für Übernachtungen =>
Standort Pension Schmiedeschänke
So finden Sie die Gaststätte & Pension Schmiedeschänke in Dresden Klotzsche: Von der Königsbrücker Landstrasse (B97), Dresden - Klotzsche - Hellerau, kommend in die Boltenhagener Strasse, Richtung Flughafen Dresden, abbiegen. An der Ampelgeregelten Kreuzung Boltenhagener Str. / Karl-Marx-Strasse geradeaus weiter nach Altklotzsche bis zum Parkplatz rechts an der Schmiedeschänke.
Ausflugsziele Dresden + Umgebung
­ ­ ­
  • 362Wandern
  • 536Feiern
  • 365Ausflug
  • 246Urlaub

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten

Schlacht bei Lützen und umirrende Stiefel ... Bei der Lausitz hat sich im Dreißigjährigen Krieg jenes zugetragen. Von Görlitz kam ein Truppeneinheit Butlerischer Dragoner, die mangelhaft waren, und den Bewohnern wurde mächtig bange, sie hatten auch Drangsal in Fülle von ihnen auszustehen. Da kam ein entsetzlich langer Kerl von dieser Raubbande zum Schuster und verlangte einige Reiterstiefeln, Kanonen, wie diese Haudegen und Eisenfresser sie trugen. Er fand ein interessenten großes langes Paar, die ihm trefflich paßten, denn den Soldaten im Dreißigjährigen Krieg ging es wie jenem Trödeljuden, der von sich sagte: Ich hab nen guten Klaiderlaib, es paßt mir alles. Da der gewaltige Kriegsheld die Stiefeln anzog und dafür ein Paar ganz erbärmliche, zerrissene Stiefeln ausgezogen hatte, er die Sporen an die neuen Lustwandeln anschnallte, fragte er, was die neuen Stiefeln ausgabe müssen, und da der Schuhmacher die Kosten forderte, so zog jener den Haudegen blank, nahm den Schuhmacher am Arm und fuchtelte ihm so viele Hiebe zählend auf, als der arme Einwohner Schreckenberger verlangt hatte, so daß dieser sich vor Schmerz, Angst und Schrecken nicht bergen konnte, sich zu guter Letzt losriß und verwünschend rief: Ei so möchte ich, daß diese Stiefeln und Eure Beine in ihnen niemals Ruhe entdecken, Ihr mögt tot oder in Bewegung sein! Der Reiter lachte den Schuster in dessen ohnmächtigen Zorne aus und stolperte mit klirrenden Schritten über das Wackersteinpflaster Laubans und verfluchte dieses Heftpflaster und den Berg, der dazu die Saunasteine lieferte. Bald wurde das Dragonerregiment weiterhin beordert, als aber hernachmals die Schlacht bei Lützen geschlagen ward, riß eine schwedische Stückkugel, die dem Pferde durch den Leib fuhr, demselben Dragoner beide Beine ab, und er verblutete auf dem Gefechtsfeld. Anschließend hat man zwei Stiefel marschieren sehen ohne Ruh und Rast und ohne Herrn, doch staken in ihnen zwei blutige Beinstummel, die wanderten und wanderten von Lützen nach Markranstädt und über Rippach,...
Vorspeisen, Salate, aus dem Suppentopf, kalte Gerichte, Eiergerichte, Fisch ... Bitte beachten Sie unser aktuelles saisonales Tagesangebot! Für Ihre Festlichkeiten, ob betrieblich oder familiär bieten wir Ihnen verschiedene, individuell zusammenstellbare Menüs, Büfetts und Vorspeisenschlemmerbüfetts an. Opas Geburtstag vergessen? Kein Problem, innerhalb eines Tages fertigen wir Ihnen gern einen persönlich formulierten Gutschein an. Für den kleinen Schmied! Große Portion Pommes mit Ketschup; Fischstäbchen mit Petersilienkartoffeln und kleiner Salatbeilage; Hähnchen Nuggets mit Pommes und Ketchup; Heiße Eisen aus Topf, Pfanne und vom Grill; Hausgemachte Eisbeinsülze mit einer Marinade aus Essig, Öl, Zwiebeln und Kräutern, dazu eine kleine Salatbeilage und Bratkartoffeln; Paniertes Schweineschnitzel mit Gemüse der Saison, Petersilienkartoffeln und einem Salatbukett; Schmiedepfanne Feuerfleisch vom Schwein, mit Paprika, Chillies und Pilzen, dazu Bratkartoffeln und ein kleiner Salatteller; Schweinelendchen mit Schafskäse und Tomaten überbacken, mit Bratkartoffeln und Grillsauce, in der Pfanne serviert, dazu ein kleiner Salatteller; Zarte Geflügelleber mit Äpfeln und Zwiebeln knusprig gebraten, dazu Bratkartoffeln und ein Salatbukett; Geschnetzeltes von der Putenbrust mit Pilzen, in Weißwein...
Allgemeines über das Zittauer Gebirge nordwärts der Hauptverwerfung ... Das Zittauer Gebirge erhebt sich als steile Mauer über die Granitfläche des Zittauer Beckens mit ihrer Braunkohlenausfüllung. Zahlreiche Vulkaneruptionen bilden, Schwarzen Basalt, Grauschwarzen Klingstein (Phonolith) und zwar entstanden Kuppen, Decken, Mauerförmige Spaltenausfüllung, Stilartige Ausfüllungen von zylindrischen Kanälen. Als der Basaltschmelzfluß sich abkühlte und verfestigte, schrumpfte seine Masse und wurde durch Schrumpfungsrisse in Säulen (rechtwinklig zur Abkühlfläche) zerlegt (Teufelsmauer am Johannisstein u. a.). Klingstein zerlegte sich mehr zwiebelschalig (Lausche, Hochwald). Durch die Hitze der Lava ist der benachbarte Sandstein geglüht (gefrittet). Dabei ist er durch Kieselsäureausscheidungen sehr hart und porös geworden...
Östliches Elbtal, Dresdener Heide und Friedewald ... Mit herrlichen Fernblicke in der Nähe von Cossebaude, vielbesuchte Sommerfrischen auf den Höhen der Lausitzer Seite, ausgedehnten Nadelwälder der Dresdener Heide und des Friedewaldes bedecken den ganzen Höhenrand der Elbhänge. Der Talkessel von Oberau und Weinböhla über Pillnitz nach Bonnewitz erscheint von der Elbtalaue aus als Gebirgszug mit gleichmäßigen Höhen nach Südosten über Hohnstein bis Hinterhermsdorf an der Ostgrenze des Sandsteingebiets der...
Pension Schmiedeschänke - Zweibettzimmer - Dreibettzimmer ... 5 Liebevoll eingerichtete Zimmer - reichhaltiges Frühstück - täglicher Zimmerservice - Die in der zweiten Etage unseres Hauses gelegenen 5 Zimmer der Pension werden seit Oktober 2001 von uns bewirtschaftet. Liebevoll eingerichtete Zimmer, eine individuelle Betreuung unserer Gäste,...
Wälder und Bücher, überall
Einsamer Baum - zersplissen ist mein Haupt, von schwarzem Wolkenwetter; Herbstwind und Regen raubt die abgestorbenen Blätter: So rag' ich ganz allein aus ödem Haidekraut und...
Pferdeberg und Ameisenberg
Etwa 5 Minuten unterhalb des Kurhauses Oybin den Thomasweg rechts ab, in 25 Minuten auf die Leipaer Straße. Wir...
Gemütliche Pension, gute Verkehrsanbindung, nahe am Flughafen Dresden Klotzsche, ideal für Städteurlauber und Gäste die ab Dresden in den Urlaub Fliegen wollen.
In unserer Gaststätte & Pension können Sie nach Ihrer Ankunft am Flughafen übernachten und gutbürgerliche Sächsische Küche genießen.
SchmiedeschänkeGaststätte & Pension

Kontakt - Zimmer-Reservierung - Pension Schmiedeschänke:

Adresse 01109 Dresden, Boltenhagener Straße 110
Handy 0152 29 85 98 01
Kurzfristige Reservierung, 1 bis 2 Tage vor Anreise, bitte per Telefon: 0351 880238­0    NEU: Direkt Online buchen
Sicherheitscode :
Wenn Sie den Sicherheitscode nicht erkennen können [klicken Sie hier]