Willkommen in ihrer Pension & Gaststätte Schmiedeschänke

Das Kaitzbachtal

Von der Schmiedeschänke zum Kaitzer Einnehmerhaus, (Fritz-Löffler-Platz)

­ Das Kaitzbachtal hat seinen Ursprung im Rotliegenden bei Klein-Naundorf; er fließt in nordöstlicher Richtung durch ein liebliches Wiesental, durchströmt den Mockritzer Teich und gibt unterhalb Vorstadt Strehlen den grössten Teil seines Wassers an den Carolasee  ab. Nur eine schwache Wasserader fließt durch den Großen Garten zur Hauptschleuse.
Um die Mitte des vorigen Jahrhunderts* bildete das Kaitzbachtal das südlichste Ausflugsziel der Dresdener Familien.
Das Tal war damals voller Mühlenpoesie. Sieben Mühlen klapperten hier, vermahlten Getreide und pressten Raps- und Leinöl.
Im Lenz besuchten die Dresdner das Tal seiner reichen Frühlingsflora wegen. Im Sommer ging man in den Kaitzbach krebsen; er war stark mit Flusskrebsen bevölkert und im Herbst sammelte man Hagebutten und schnitt in den Mühlteichen die Kalmuswurzel. In einzelnen Mühlen konnte man Einkehr halten und sich erquicken an Kaffee, Milch und süßem Kaitzer Mohnkuchen oder an einem Glase selbsterbautem Wein. Fast jede Mühle besaß am Berghange einen kleinen, ummauerten Weinhang. Reste davon sind noch erhalten in Kaitz, Mockritz und Klein-Naundorf.
Der landschaftlich schönste Teil des Tales, hohe Berghänge mit Laubholzbeständen, liegt im Gelände der Talmühle.

Vom Einnehmerhaus über Räcknitz, Kaitz durch das Kaitzbachtal

Durch das Kaitzbachtal zur Talmühle
1. Ausgangspunkt: Kaitz
Kaitz – Talschänke ¾ Stunde
Nach Kaitz schlägt man den Weg über Vorstadt Räcknitz ein. Unterhalb des Kaitzer Einnehmerhauses, führt die Landstrasse ab; sie ist als Notstandsarbeit im Kriege erbaut, umgeht in grossem Bogen den Vorort Kaitz und dient vor allem dem Wagenverkehr. Diese Strasse kann man einschlagen. Man beachte dabei die Pläner-Felswände. Deutlich zeigt die waagerechte Gliederung  Schichten, die nach Farbe und Feinheit des Materials verschieden sind: Obenauf liegt es mürbe und blättrig, darunter hart im Bruch und von graublauer und gelbbrauner Farbe. Unten im Tale geht man rechts von der Strasse ab; Fussweg hinab ins Kaitzbachtal.
Wer die alte Landstrasse weiter verfolgt, kommt nach Kaitz. Am Gasthof Inschrift (26. August 1813, Dresdner Schlacht, Niederbrand des Gasth. betr.).
Vom Gasthof die Landstrasse weiter und über die Bachbrücke, Wegteilung; rechts von der Landstrasse ab (Schild: Nach der Talschänke). Am Amtslehngut Links vorüber. Der Fahrweg teilt sich; rechts fort (Richtung Coschütz), am Kriegsdenkmal  vorüber zur neuen Strasse; diese links und dann den Fussweg hinab ins liebliche Wiesental, im Kaitzbachtal aufwärts. Das Tal ist anfangs ziemlich flach, weiterhin aber zeigt es hohe und von schönem Laubholz umsäumte Berghänge. Nach 8 Minuten an einem Gehöft vorüber; nach 5 Minuten links ein 2. Und nach 8 Minuten links ein 3. Grundstück (einst Mühlen). Oberhalb des 3.Grundstückes ein schilfumsäumter Teich. Überschreiten hier halblinks den Plauen-Cunnersdorfer Fahrweg (Fernsprechleitung); in derselben Richtung weiter. Nach 2 Minuten an drei Wasserwerken vorüber; das 1. Und 3. Besitz Felsenkellerbrauerei, das 2. Der Bienert-Mühle; in 12 Minuten an der Talschänke, idyllisch gelegenes Gasthaus mit Garten.

Quellenangaben:
Köhlers Touristenführer - Seite 16
Der Dresdner Heimatführer
100 Ausflüge in die Umgebung Dresdens
Von Nossen bis Stolpen, von Radeberg bis Dippoldiswalde
Achte, vollständig neubearbeitete, ergänzte und verbesserte Auflage von "150 Ausflüge"
Dresden - Alexander Köhler Verlag

* Mitte des vorvorigen Jahrhunderts

Kaitzbachtal Klein

Kontakt Pension:
Telefon: 0351 8802380 oder

Kontakt Gaststätte:
Tel.: 0351 880 23 86 zu erreichen
während der Öffnungszeiten
E-Mail: Schmiedeschaenke

Öffnungszeiten:
Dienstag-Freitag
ab 17:00 Uhr
Samstag-Sonntag
11:00 Uhr - 14:00 Uhr
und ab 18:00 Uhr
Montag geschlossen

Pension Schmiedeschänke
Sie suchen: Monteurzimmer, Privatzimmer, Fremdenzimmer, Monteur-, Arbeiter-, Baustellenunterkunft, Ferienhaus, in Dresden oder wollen in den Urlaub fliegen? Dann sind Sie in unserer nahe zum Flughafen Dresden gelegen komfortablen Pension richtig! So können Sie schon am Abend Ihr Gepäck Einchecken um danach in unserem Restaurant gemütlich zu Essen. Nach einer Nacht in unserem Haus und einem guten Frühstück starten Sie entspannt in den Urlaub. Preise für Übernachtungen =>
Standort Pension Schmiedeschänke
So finden Sie die Gaststätte & Pension Schmiedeschänke in Dresden Klotzsche: Von der Königsbrücker Landstrasse (B97), Dresden - Klotzsche - Hellerau, kommend in die Boltenhagener Strasse, Richtung Flughafen Dresden, abbiegen. An der Ampelgeregelten Kreuzung Boltenhagener Str. / Karl-Marx-Strasse geradeaus weiter nach Altklotzsche bis zum Parkplatz rechts an der Schmiedeschänke.
Ausflugsziele Dresden + Umgebung
­ ­ ­
  • 362Wandern
  • 536Feiern
  • 365Ausflug
  • 246Urlaub

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten

Heiliger Brunnen - Heiliger Grund ... Vor dem Eintritt in den mit steilen Hängen beginnenden Leubnitzgrund vereinigen sich die meist trocken liegenden Gräben zu einem gemeinsamen Verlauf. Hier beginnt ein relativ enges kleines Tal, das beidseitig von Kleingärten und Wiesen gesäumt ist. Noch vor dem Beginn der städtischen Bebauung im Heiligen Grund liegt die Quelle des Heiligen Borns, die von einem hügelartigen 1835 angelegten Brunnenhaus geschützt wird. Am Fuß der Quelle tritt ein kleiner aber intensiver Zufluss aus, der nach wenigen Metern in das bis dahin meist trocken liegende Bett des Leubnitzbaches mündet. Etwa 200 Meter flussabwärts bietet ein kleines 1955 errichtetes Rückhaltebecken Hochwasserschutz. Der Bach zieht sich mit seinem Lauf durch die Dorfkerne von Leubnitz-Neuostra, dem auf dem alten parallel verlaufenden Fußweg gefolgt werden kann. An der Stelle, wo der Leubnitzbach den alten Verbindungsweg zwischen Pfarrgut und der Kirche Leubnitz-Neuostra erreicht, quert der Leubnitzbach zwei historische Fußgängerbrücken aus Sandstein. Von hier fließt er in nordöstliche Richtung zur Dohnaer Straße. Wenige Meter vor dieser Hauptverkehrsstraße befindet sich in seinem mit Quadermauerwerk gefassten Bett ein kleines Wehr, das einen alten und heute nicht mehr genutzten Abzweig erkennen lässt. Früher schwenkte der oberirdische Verlauf hier in Richtung des Dorfes Strehlen, wo er in den Kaitzbachmühlgraben floss und sich heute im Bereich des Rückhaltebeckens am Hugo-Bürkner-Park mit dem Kaitzbach vereint. ...
Weihnachtsfest in der Schmiedeschänke ... Weihnachtsfest in der Schmiedeschänke auch kalten Wintertagen mit echter sächsischer Gastlichkeit, bei saisonaler frische Küche in unserer familiär geführten und gemütlich eingerichteten Gaststätte mit Pension. Unser Haus bietet Platz für 65 Gäste und ist für Familienfeiern bestens geeignet. ...
Speisekarte - Aus dem Suppentopf - Salat und Gemüsegarten - Traditionelle Gerichte aus der Schmiedeschänke - Nudelgerichte ... Auszug aus unserer Speisekarte: Tagliatelle (Bandnudeln) mit in Olivenöl gedünsteten Shi Take Pilzen, Champignons, verfeinert mit Knoblauch und frischen Kräutern angerichtet auf einer Käsesauce, bestreut mit groben Pfeffer vegetarisch; Basilikum- Pesto Nudeln mit gebratenen Cocktailtomaten und Champignons, bestreut mit frisch gehobeltem Parmesan vegetarisch; Schweinerückensteak unter einer Brotkruste, gegrilltes Schweinerückensteak, überbacken mit einer Kruste aus Schwarzbrot, Zwiebeln, Senf, Ei und gehackten Kräutern an Marktfrischen Salaten; Bauernente mit hausgemachtem Apfelrotkohl an Kartoffelklößen, überzogen mit brauner Semmelbutter; Sächsischer Sauerbraten unter einer deftigen Sauce mit Rosinen, an Apfelrotkohl und Kartoffelklößen mit Semmelbutter; Gegrilltes Hüftsteak unter gebratenen Zwiebelchampignons mit Kräuterbutter, an Kartoffelecken mit Sauerrahm, bestreut mit groben Pfeffer, dazu ein kleiner Salatteller; Teufelsfleisch, Rinderbraten unter einer feurigen Sauce, mit angeschwenkten Paprika, Champignons und Schalotten an gekräuterten Kartoffelklößen, dazu ein kleiner Salatteller; Großer Grillteller mit kleinen Steaks von Hähnchenbrust, Schweinerüchen, Rinderhüfte und Schweinemedaillons, an Kartoffelecken mit Speckzwiebeln und einer Scharf- Pikanten Sauce, dazu...
Dresdner Zwinger, bedeutende Kunstsammlung ... Der Dresdner Zwinger ein barockes Bauwerk mit bedeutender Kunstsammlung, zwischen Semperoper, Postplatz, Der Herzogin Garten, dem Staatsschauspiel Dresden, dem Taschenbergpalais, der Schinkelwache und dem Theaterplatz. Das Kronentor des Dresdner Zwinger auf der äußeren Festungsmauer war als Vorhof des neuen Schlosses konzipiert, das bis zur Elbe reichen sollte. Der barocke Zwinger entstand im Jahre 1709 als ein von Holzgebäuden umrahmter Festplatz für Turniere und höfischer Spiele des sächsischen Adels. Von 1710 bis 1719 ließ August der Starke durch den Landesbaumeister Matthäus Daniel Pöppelmann den Dresdner Zwinger in seiner jetzigen Gestalt aus Sandstein errichten. Die ersten Pavillons und Galerien auf der Wallseite dienten als Orangerie. Kurfürst Friedrich August I. ließ Grünanlagen mit exotischen Pflanzen und Orangenbäumen anlegen. Bildhauer wie Balthasar Permoser, schufen Skulpturen zur Verschönerung des Dresdner Zwingers. 21 Pan-Figuren stützen die Außenwände der Galerien und die Portale tragen Satyrhermen. ...
Zu unserm Kräuter und Sprossenangebot ... Unsere Kräuter beziehen wir in den warmen Monaten aus dem hauseigenen Kräutergarten. So werden bei uns täglich Kräuter wie Kerbel, Schnittlauch, Oregano, Rosmarin, Thymian, Liebstöckel, Estragon, Basilikum, Melisse und Pfefferminze geerntet. Auch die essbaren bunten Blüten der Kapuzinerkresse oder Boretsch- Blüten gedeihen in unserem Garten und Schmücken unsere Speisen. Wir verwenden diese Kräuter liebevoll und auch reichlich und versuchen damit jedem Gericht eine individuelle Note zu verleihen. In den Kalten Monaten verzieren wir unsere Speisen mit Sprossen vom Knoblauch, Erbsen, Roter Beete und vielen mehr. *** Der Adventskranz *** Nun kommt das Christkind aber bald, wir holen Tannen aus dem Wald, für einen Kranz so rund und fein, darauf brennen vier rote Kerzelein. Heute zünden wir die erste an, am Sonntag ist die zweite dran, bei der dritten da leuchtet schon das ganze Gesicht, weil es überall nach Weihnachten...
Schmiedeschaenke
...
Das Zittauer Gebirge - Lage
Das Zittauer Gebirge ist der ist der dem Lausitzer Gebirge paraellellaufende Gebirgszug im Süden der Stadt...
Gemütliche Pension, gute Verkehrsanbindung, nahe am Flughafen Dresden Klotzsche, ideal für Städteurlauber und Gäste die ab Dresden in den Urlaub Fliegen wollen.
In unserer Gaststätte & Pension können Sie nach Ihrer Ankunft am Flughafen übernachten und gutbürgerliche Sächsische Küche genießen.
SchmiedeschänkeGaststätte & Pension

Kontakt - Zimmer-Reservierung - Pension Schmiedeschänke:

Adresse 01109 Dresden, Boltenhagener Straße 110
Handy 0152 29 85 98 01
Kurzfristige Reservierung, 1 bis 2 Tage vor Anreise, bitte per Telefon: 0351 880238­0    NEU: Direkt Online buchen
Sicherheitscode :
Wenn Sie den Sicherheitscode nicht erkennen können [klicken Sie hier]